Bundesliga

Tippspiel

Statistiken

Seitenaufrufe : 157618

uddeIM Notifier

Sie sind nicht eingeloggt.

Sommertrainingslager 2018 in Rottach-Egern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: B-M   
Freitag, den 10. August 2018 um 05:44 Uhr

Einige Borussen, die bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland dabei waren, weilten noch im Urlaub oder wurden geschont, während die anderen Borussen mit der Saisonvorbereitung begannen.

Ein Bestandteil dieser Vorbereitung war wieder ein Sommertrainingslager, was nun schon traditionell zum siebenten Mal am Tegernsee stattfand. Bevor es dorthin ging, nahm die Mannschaft noch am eher unwichtigen H-Hotel-Cup teil. Nach dem 3:2 Sieg gegen Real Betis Sevilla durch Tore von Fabian Johnson, Raffael und Patrick Herrmann spielten sie das Finale gegen den Zweitligisten VfL Bochum. Während ein Teil der Mannschaft bereits zu dieser Zeit im Flieger von Düsseldorf nach München saßen, musste nach 45 torlosen Minuten das Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Im Tor stand Moritz Nicolas und für unsere Borussen trafen Ibrahima Traore und Nachwuchsspieler Aaron Herzog, die Neuzugänge Mandela Egbo und Alassane Plea vergaben, ehe Nachwuchsspieler Markus Pazurek und Neuzugang Andreas Poulsen wieder trafen und Nachwuchsspieler Mika Hanraths für die Entscheidung und somit den Gewinn des H-Hotel-Cups sorgten. Danach reiste auch dieser Teil der Mannschaft per Flieger an den Tegernsee ins Hotel Althoff Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern. Neben vielen anderen Borussen, war auch unser Fanclub vor Ort vertreten. Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr bildeten die Bootsfahrt auf dem Tegernsee am Mittwoch und der Mannschaftsabend. Die zweistündige Schifffahrt mit Verantwortlichen unseres Lieblingsvereins war nur für Mitglieder und schon nach kurzer Zeit ausgebucht - Missionare waren dabei. Das erste Testspiel während des Trainingslagers fand am Donnerstag im Stadion am Birkenmoos in Rottach-Egern statt. Unsere Fanclubfahne fand ein Plätzchen am Zaun und etwa 2500 Zuschauer wollten den Test gegen den FC Augsburg sehen. Im Tor stand Tobias Sippel, die Abwehr bildeten Oscar Wendt, Tobias Strobl, Tony Jantschke und Jordan Beyer, das Mittelfeld besetzten Christoph Kramer, Florian Neuhaus und Jonas Hofmann sowie im Sturm standen Raffael, Fabian Johnson und Ibrahima Traore. Den Schwaben gelang durch Cordova Mitte der ersten Halbzeit die Führung und außer einigen guten Torchancen gelang unseren Fohlen in der ersten Halbzeit noch nicht der Ausgleich. Es folgten Wechsel, so kamen für Tony Jantschke, Oscar Wendt, Christoph Kramer und Fabian Johnson die Spieler Florian Mayer, Andreas Poulsen, Laslo Benes und Keanan Bennetts. Wenig später erzielte Tobias Strobel den Ausgleich und kurz darauf Jonas Hofmann den Führungstreffer. Unser Trainer Dieter Hecking testete dann noch Patrick Herrmann, Torben Müsel und Mandela Egbo, die für Raffael, Laslo Benes und Ibrahima Traore auf den Rasen durften. Am Spielstand veränderte sich nichts mehr und so gewannen unsere Fohlen diesen Test bei sommerlichen Temperaturen. Die nächsten Tage wurden die Trainingseinheiten besucht und die Umgebung erkundet. Am Ende des Trainingslagers, sozusagen auf dem Heimweg, ging es zum Testspiel nach Herzogenaurach. Auf dem Sportplatz des Gymnasiums Herzogenaurach im Stadtteil Weihersbach trafen unsere Fohlen auf den Zweitligisten FC Ingolstadt. Vor etwa 1000 Zuschauern fand unsere Fanclubfahne einen Platz an einem Übungstor und bei schönem Wetter begannen im Tor stand Moritz Nicolas, die Abwehr bildeten Andreas Poulsen, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Mandela Egbo, das Mittelfeld besetzten Christoph Kramer, Denis Zakaria und Torben Müsel sowie im Sturm standen Patrick Herrmann, Alassane Plea und Keanan Bennetts. Nur ein Wechsel fand in der ersten Halbzeit statt, so gab es nach etwas mehr als einer halben Stunde die Auswechslung von Nico Elvedi, für in durfte Florian Mayer auf den Rasen. Ein Spiel mit einigen Höhepunkten wurde geboten, leider blieben die Tore in der ersten Hälfte aus. Unser Trainer Dieter Hecking nutzte das Testspiel und tauschte in der zweiten Hälfte sieben Mal. Mit Beginn des zweiten Durchgangs brachte er Florian Neuhaus für Denis Zakaria und etwa eine Viertelstunde später Tony Jantschke, Jonas Hofmann und Tobias Strobel für Matthias Ginter, Christoph Kramer und Alassane Plea. Die Bayern aus der Autostadt gingen durch Leipertz in Führung, der wenig später die Chance zum Ausbau vergab. Leider landete der Kopfball von Torben Müsel an der Querlatte und nicht zum Ausgleich im Tor. Wenig später wechselte Trainer Dieter Hecking Torben Müsel, Patrick Herrmann und Keanan Bennetts aus und brachte mit Raffael, Fabian Johnson und Oscar Wendt neue Kräfte. Leider gelang den Fohlen und auch den Schanzern kein weiterer Treffer und so blieb es beim Sieg für die Ingolstädter. Im Anschluss ging es nicht nur für die Mannschaft nach Hause und wieder endete ein schönes Trainingslager viel zu schnell, hier einige BILDER

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. August 2018 um 05:46 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design Peter | Copyright © 2011 by Borussen-Mission